Über Uns

Saitentanz …

das ist pure Lust am Musizieren, und das seit 1999. Begonnen hat alles mit einem Projekt am Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern. Fünf pfiffige Saitenmusiker trafen sich, um neues Notenmaterial für interessierte Musikanten zu erarbeiten. Gesucht – gefunden, so könnte man das Zusammentreffen von Angelika Weber (Hackbrett), Judith Geißler-Herzog (Harfe), Helmut Scholz (Zither), Martin Prochazka (Gitarre) und Erich Kogler (Kontrabaß) bezeichnen.

Seither wird für das Ensemble alles passend gemacht, was gefällt. Vor keiner Stilrichtung macht das Ensemble halt, Hauptsache, die Freude am Musizieren ist vorhanden. Dies spürt auch das Publikum. So sind die Konzerte von Saitentanz immer ein Quell von Freude, guter Laune und musikalischem Spielwitz mit augenzwinkernden Moderationen garniert.